Webcam Blick zum Bussen.

Blick zum Bussen, der "Heilige Berg Oberschwabens".

Für knapp 30,- € hatte ich 2018 mal eine HD-Web­cam aus China ge­kauft und wirk­lich nicht viel da­von er­wartet. Für mich war ei­gent­lich nur die in der Be­schrei­bung an­ge­gebene Auf­lösung und vor allem die (S)FTP-Funktion inter­essant. Nachdem die Web­cam dann 4 Wochen unter­wegs war stellte sich je­doch heraus, dass diese nun doch kein (S)FTP be­herr­scht. Naja, zu dem Preis und dann noch aus China braucht man eigent­lich nicht lange dis­ku­tieren, den­noch habe ich das beim Ver­käufer be­an­standet und er hat er mir 50% er­stattet.

Was macht man also mit einer 15-Euro-HD-Webcam?

Ganz einfach:
Man program­miert ein paar PHP- und JavaScripte drum herum und bin­det die Webcam zusammen mit Drittanbieterdaten in eine responsive Webseite ein.
Da die Webcam auch Snapshots per HTTP unter­stützt und ich vom Dach­boden aus eine freie Sicht auf den Bussen habe, ar­beitet sie nun halt als „Bussen Webcam“. Tech­nische Infos zur Webcam und Stand­ort gibt es weiter unten.

Neben der Webcam verknüpfe ich in diesem Pro­jekt auch die Wetter- und Klima­daten des bzw. über dem Bussen von OpenWeatherMap mit dieser Web­seite. OpenWeatherMap bietet mit seinen Dienst über eine kostenlose API die Daten von über 40.000 Wetterstationen weltweit an. Informationen zur Integration der Daten von OpenWeatherMap gibt es ebenfalls weiter unten.

Vorerst ver­voll­ständigt wird dieses Pro­jekt dann noch mit der PHP-Funk­tion „date_sun_info“, die bei der Über­gabe von Datum/Zeit und der GPS-Posi­tion des Bussen eine Auf­stell­ung der Dämmerungs- und Sonnen­stand Daten zurück lie­fert. Aus diesen Daten baut dann die Web­seite beim ersten Auf­ruf in Echt­zeit, maximal jedoch einmal täg­lich, eine Sonnen­stands-Grafik inklu­sive der drei Dämmerungs­phasen zusammen.

Wetter- und Klimadaten. Sonnenaufgang & Sonnenuntergang über dem Bussen

Astronomische Daten für heute, Sonntag den 18.8.2019

Astronomische Daten für Heute. Dämmerungsphasen und Sonnenstände Am heutigen Sonntag geht die Sonne über dem Bussen in östlicher Richtung um 6:20:00 Uhr auf. Sie erreicht um 13:25:42 Uhr im Süden ihren Höchststand bevor sie dann am Abend westlich um 20:31:23 wieder unter geht. Die Tageslänge beträgt heute 14:11:23.
Nun dürfte sich der Eine oder Andere fragen, warum die Sonne nicht um genau 12:00 Uhr im Süden steht? Hier gibt es gleich mehrere Gründe, die zusammengenommen diese "Verschiebung" beeinflussen. Während der Mitteleuropäischen Sommerzeit (jeweils vom letzten Sonntag im März bis Oktober) dürfen wir von der hier angegebenen Uhrzeit zum Höchststand, schon mal 1 Stunde abziehen. Weiterhin müssen wir beachten, dass wir uns in Mitteleuropa in der selben Zeitzone befinden und somit überall die gleiche Uhrzeit haben. Dabei ist alleine schon Deutschland etwa 630km breit und trotz der gleichen Zeit hat die Sonne über der östlichsten Gemeinde Deutschlands Neißeaue fast 40 Minuten früher ihren Höchststand als über der äußersten westlichsten Ortschaft Isenbruch. Innerhalb unserer Zeitzone in Mitteleuropa, sind es sogar von Ost-Polen bis in die West-Schweiz rund 1,5h Differenz.

Weiterhin ist da dann noch der Analemma-Effekt, welcher auf Wikipedia sehr schön beschrieben ist und für ein paar weitere Minuten Abweichung sorgt.

In der nebenstehenden Grafik sind auch die jeweiligen Dämmerungsphasen aufgeführt. Für die meisten von uns, dürfte nur die s.g. bürgerliche Dämmerung von Interesse sein, da wir diese selbst gut wahrnehmen. Diese begann heute um 5:46:08 Uhr und endet heute Abend um 21:05:15 Uhr. Sie beschreibt den Zeitraum in dem sich die Sonne bis zu unterhalb des Horizonts befindet. Es sind dabei kaum Sterne zu erkennen und es sollte möglich sein ohne zusätzliches Licht ein Buch zu lesen.
Steht die Sonne bis zu 12° noch weiter unter dem Horizont, nennt man das die nautische Dämmerung. Diese begann heute früh um 5:03:54 Uhr und endet heute Abend um 21:47:30 Uhr. Hierbei ist es gerade noch möglich den Himmel und Meeresoberfläche am Horizont auseinander zu halten. Weiterhin ist es möglich anhand der Sterne nautisch zu navigieren.
Es geht aber noch dunkler. Steht die Sonne dann bis zu 18° noch weiter unter dem Horizont, spricht man von der astronomischen Dämmerung, die heute um 4:16:15 Uhr begonnen hat und um 22:35:08 Uhr enden wird. Nahezu alle Sterne sind sichtbar. Danach bzw. davor befindet sich die Nacht, mit maximaler Dunkelheit.


Das aktuelle Wetter über dem Bussen. Sonntag, 18.8.2019 11:50

Astronomische Daten für Heute. Dämmerungsphasen und Sonnenstände Astronomische Daten für Heute. Dämmerungsphasen und Sonnenstände Die hier angegebenen Wetterdaten stammen von OpenWeatherMap. NAch der Registrierung